Die Strecke befindet sich derzeit im Umbau


Speedcup beim RCC Alberndorf

Die Renneserie "Speecup 2016" hat mit dem ersten Rennen beim RCC Alberndorf begonnen.

Die Veranstalter haben wie gewohnt einen perfekten Renntag organisiert, Danke an die Freunde nach Alberndorf!
Auch das sonnige und frühlingshafte Wetter hat zur positiven Stimmung beigetragen.
Leider sind die Starter der Nitrofighter dieses Mal nicht auf dem Stockerl gelandet, trotzdem stand die Freude am Fahren im Vordergrund.

Die Ergebnisse der Nitrofighter im Detail:

 

Stefan Jechtl (7. Platz V-Buggy)

Patrick Hartwagner (8. Platz V-Buggy, 12. Platz E-Buggy)

Engelbert Ellinger (9. Platz E-Buggy)

Christian Leidinger (18. Platz E-Buggy)

 

Einige Fotos vom Rennen findet Ihr hier.

0 Kommentare

Showfahren bei Automobile Schuster

Am 24. April waren beachtliche 13 Nitrofighter beim Showfahren im Rahmen des Tags der offenen Tür bei Automobile Schuster in Ruhstorf dabei.

Einige Impressionen findet Ihr hier.

0 Kommentare

Warm-Up Fehring 2016

Wir Nitrofighter waren am 2. und 3. April durch Langgruber Michael, Hartwagner Patrick und Jechtl Stefan beim Warm-Up in Fehring vertreten.

Neben den Spannenden Rennen und packenden Finalläufen war es ein sehr tolles Wochenende mit perfektem Wetter, das sich auch auf eine tolle Stimmung übertragen hat.

 

Nach anfänglichen Startproblemen (für unsere Fahrer war das die erste Ausfahrt heuer), pendelte sich das am Samstag bei den ersten Vorläufen dann doch recht gut ein.

Dennoch war das Rennen für Hartwagner Patrick und für Jechtl Stefan leider nach dem 1/8 Finale vorbei.

Die beiden erreichten in der VB-Klasse Platz 51 und Platz 43, keine schlechte Leistung bei diesem starken Starterfeld.

Wo es für die beiden leider zu Ende war, wurde es bei Langgruber Michael erst so richtig spannend!

Michael startete im 1/4 Finale eine tolle Aufholjagd nach einem missglückten Start und holte einen nach dem anderen wieder ein, dadurch beendete er das Rennen noch als 4er und stieg somit ins 1/2 Finale auf.

Auf Platz 12 startete Michael dann in das spannende und sehr packende 1/2 Finale, wobei alle vom Verein anwesenden Leute mit ihm durchs Rennen zitterten.

Durch eine Top Leistung erreichte Michael im 1/2 Finale den 6en Platz und stieg ins Finale auf.

Mit technische Probleme und einen verpatzten Tankstop beendete Michael das Finale schlussendlich auf Platz 11.

 

Top Leistungen Michi!

 

Und ein besonderes Dankeschön an Langgruber Manfred der uns wie immer tatkräftig unterstützte!

 

Somit Landeten die Fahrer der Nitrofighter auf den Plätzen:

51 Hartwagner Patrick

43 Jechtl Stefan

11 Langgruber Michael

 

Einige Fotos vom Warm-Up findet Ihr hier.

 

 

0 Kommentare

alle News findet Ihr hier