Gesamtwertung OÖ-Cup 2018

Nach insgesamt 4 spannenden Rennen zum OÖ Cup 2018 bei den WRC Drivers in Wels, bei uns Nitrofightern in Lambrechten, beim MRC Jaidhof und beim RCR St. Agatha ist der OÖ Cup 2018 abgeschlossen.

In der Gesamtwertung gab es für uns Nitrofighter sehr erfreuliche Ergebnisse, es regnete sogar 6 Stockerplätze für uns.

In der Klasse Truggy schrammte Stefan Jechtl ganz knapp am Gesamtsieg vorbei und wurde Zweiter.
Bei den V-Buggies erreichte Michael Langgruber in der Topklasse den hervorragenden dritten Platz, Thomas Kerbl sogar den ersten Platz in der Sportklasse.
Den Erfolg abrunden konnten Christian Klausegger und Herbert Gierlinger als Zweite sowie Hermann Dutzler als Dritter in der Wertung 40+ in den jeweiligen Klassen.

Gratulation!

Die Ergebnisse der qualifizierten Nitrofighter im Detail:

Klasse Truggy

2. Stefan Jechtl

4. Christian Klausegger (2. Platz 40+)

5. Hermann Dutzler (3. Platz 40+)

7. Sascha Eglseder

 

Klasse V-Buggy

3. Michael Langgruber

7. Patrick Hartwagner

10. Herbert Gierlinger (2. Platz 40+)

12. Thomas Kerbl (1. Platz Sportklasse)

 

Klasse E-Buggy

kein qualifizierter Nitrofighter

4. Lauf zum OÖ-Cup 2018 in St. Agatha

Auch beim Rennen in St. Agatha konnten wir Nitrofighter wieder einige Stockerlplätze erringen.
Besonders hervorzuheben ist dabei unser Obmann Stefan Jechtl, der in der Klasse Truggy den Sieg eingefahren hat.
In der selben Klasse sicherte sich Christian Klausegger den zweiten Rang und Hermann Dutzler den dritten Rang in der 40+ Wertung.
Ebenfalls den zweiten bzw. dritten Platz in der Klasse V-Buggy erkämpften sich Herbert Gierlinger und Thomas Kerbl in der 40+ Wertung.

Gratulation an die erfolgreichen Nitrofighter !


Die Ergebnisse der Nitrofighter im Detail:

Klasse Truggy

1. Stefan Jechtl

5. Sascha Eglseder

6. Christian Klausegger (2. Platz 40+)

8. Hermann Dutzler (3. Platz 40+)

 

Klasse V-Buggy

5. Patrick Hartwagner

9. Herbert Gierlinger (2. Platz 40+)

10. Michael Langgruber

12. Thomas Kerbl (3. Platz 40+)

 

Klasse E-Buggy

11. Hans Peter Laundorff

4. Lauf zum Speed Cup 2018 bei uns in Lambrechten

Nachdem es im letzten Jahr witterungsbedingt keinen Speed Cup bei uns in Lambrechten gegeben hat, war die Vorfreude auf unser Heimrennen natürlich riesengroß.
Fast hätte uns das Wetter wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht, da für den Renn-Nachmittag schwere Gewitter vorausgesagt waren. Gottseidank hatte der Wettergott ein Einsehen, und wir konnten die Rennveranstaltung fair durchziehen.

Vielen Dank an alle Starter und Helfer für diesen perfekten Renntag bei uns in Lambrechten.

Gekrönt wurde der Tag durch den Sieg von Michael Langgruber in der Klasse V-Buggy und dem Dritten Platz von Patrick Hartwagner in der selben Klasse.

Herzliche Gratulation !

Die Platzierungen der Nitrofighter im Detail:

Klasse V-Buggy:
1. Michael Langgruber
3. Patrick Hartwagner
4. Christian Klausegger

5. Herbert Gierlinger
6. Markus Stranzinger

 

 

Klasse V-Truggy:

 

4. Thomas Kerbl
5. Hermann Dutzler
7. Elias Mittendorfer

 

 

 

Klasse E-Buggy:
6. Hans Peter Laundorff

 


alle News findet Ihr hier