2. Lauf OR8 GP West (A-Team Graz)

(Vorne von links nach rechts: Mario Penn, Andreas Mayr, Michael Langgruber. Hinten von links nach rechts: Christian Leidinger, Stefan Jechtl, Manfred Langgruber, nicht am Foto: Gerhard Gritsch)
(Vorne von links nach rechts: Mario Penn, Andreas Mayr, Michael Langgruber. Hinten von links nach rechts: Christian Leidinger, Stefan Jechtl, Manfred Langgruber, nicht am Foto: Gerhard Gritsch)

Beim 2. Lauf der Rennserie "OR8 GP West" beim A-Team in Graz waren bei sommerlichen Temparaturen wieder einige Nitrofighter am Start, und das zum Teil sehr erfolgreich.

Den Gesamtsieg in der Verbrenner-Buggy-Klasse konnte unser überragend fahrende Andreas Mayr, der unter Lizenz des RCR St.Agatha am Start war, für sich verbuchen.

In der 40+ Wertung gab es auch zwei Stockerplätze. Mario Penn erreichte in der Verbrenner-Buggy-Klasse den hervorragenden zweiten Platz, ebenso wie Gerhard Gritsch in der Elektro-Buggy-Klasse.

Gratulation den erfolgreichen Nitrofightern!

 

Die Platzierungen der Nitrofighter im Detail:

Verbrenner-Buggy:

1. Andreas Mayr (Lizenzfahrer des RCR St. Agatha)

4. Mario Penn (2. in der 40+ Wertung)

6. Michael Langgruber

7. Stefan Jechtl

 

Elektro-Buggy:
8. Gerhard Gritsch (2. in der 40+ Wertung)

17. Christian Leidinger (9. in der 40+ Wertung)

weitere Fotos sind auf Facebook in der Gruppe "OR8 GP West" zu finden

 

Nitrofighter beim Warm-Up in Fehring

Als einziger Nitrofighter-Starter beim Warm-Up in Fehring hat Mario Penn  den 3. Platz in Klasse 40+ Verbrenner-Buggy belegt.

Mario hatte sich im Finallauf viel vorgenommen, doch nach 3-maligem Motor-Aus war ein Spitzenplatz nicht mehr in Reichweite.

 

Gratulation zum Stockerlplatz!

1. Lauf OR8 GP West (Nitrofighter Lambrechten)

(Organisation OR8 GP West: Stefan Jechtl, Michael Langgruber, Mario Penn    Zeitnahme: Christian Leidinger, Jacqueline Scherr)
(Organisation OR8 GP West: Stefan Jechtl, Michael Langgruber, Mario Penn Zeitnahme: Christian Leidinger, Jacqueline Scherr)

Dieses Wochenende durften wir Nitrofighter bei typischem und sehr kühlem Aprilwetter den ersten Lauf der neuen Rennserie OR8 GP West austragen.

Genauso abwechslungsreich wie sich das Wetter präsentiert hat, war auch das Starterfeld, das einem mit der Zunge schnalzen lässt. Fast aus jeder Region  Österreichs und sogar aus Deutschland haben sich die Fahrer auf den Weg zu uns nach Lambrechten gemacht, um unsere Top-Strecke bei toller Rennstimmung zu genießen.

Am Samstag hat leider der eine oder andere Schnee- und Regenschauer einen Ablauf nach Zeitplan unmöglich gemacht. So wurde kurzerhand das freie Training am Vormittag ausgesetzt. Nach einigen sonnigen Phasen wurde dann am Nachmittag ein gezeitetes Training gefahren, gefolgt von einem neuerlichen Schneegestöber. Die Wetterkapriolen haben aber kaum jemanden beeindruckt, und so ging es nach einem fast 2-stündigen freien Training daran, den ersten Qualifikationslauf in trockene Tücher zu bringen. Und siehe da (pünktlich gemäß Zeitplan) wurde dieser auch durchgeführt und wir konnten als Veranstalter dennoch den ersten Renntag mit einem dicken Häkchen versehen. 

 

Der Sonntag hat dann, wie soll es anders sein bei uns in Lambrechten, bei Sonnenschein begonnen. Den ganzen Tag über gab es zwar hier und da ein paar Flöckchen vom himmlischen Weiß, aber die Sonne am Himmel und im Herzen eines jeden Rennfahrers hat (trotz winterlichen Temperaturen) überwogen, und so wurde der Finaltag wie geplant unter besten Streckenbedingungen (manche haben es sogar stauben gesehen) abgehalten. 

 

Am Ende haben sich dann nicht nur die Sieger der einzelnen Klassen und der Subwertungen nach spannenden und fairen Finalläufen gefreut, sondern bei jedem Teilnehmer - ob Fahrer, Organisator, Helfer oder Zuschauer - war ein zufriedenes Lächeln zu sehen.

Einen besonderen Grinser hatte unser Neo-Obmann Michael Langgruber im Gesicht, denn seine Nitrofighter (und er selbst) haben es geschafft, in jeder der 7 Wertungen mindestens einen Stockerlplatz (darunter 4 erste Plätze) zu erringen. Auch unser Nachwuchs, Jana Scherr und Pascal Grubmüller, haben passable Leistungen erbracht und Pokale geholt. Gratulation!

 

Danke an alle Anwesenden für das Gelingen des Rennevents. Wir Nitrofighter freuen uns jetzt schon wieder auf die nächste Rennveranstaltung mit Euch auf unserem Gelände in Lambrechten. 

 

Verbrenner Buggy 

1. Micha Widmaier (RC Buggy Wels)

2. Martin Wollanka (RC-Crash Marchfeld)

3. Michael Langgruber (Nitrofighter)


4. Thomas Rinner (RCCÖ Ötztal)

5. Patrick Bremstaller (MSIG Attnang/Puchheim)
6. Guido Erler (Nitrofighter)

7. Manuel Gritsch (RCCÖ Ötztal)
8. Herbert Gierlinger (Nitrofighter)
9. Julio Ricardo Dominguez (Nitrofighter)
10. Stefan Jechtl 
(Nitrofighter)

11. Stefan Santer (RCCÖ Ötztal)

12. Andreas Mayr (RCR St. Agatha)

13. Rene Kopp (RCCÖ Ötztal)
14. Jana Scherr 
(Nitrofighter)

15. Marco Heidegger (RCCÖ Ötztal)

 

Verbrenner Buggy  (Jugend)

 

1. Patrick Bremstaller (MSIG Attnang/Puchheim)
2. Jana Scherr (Nitrofighter)

 

 

Verbrenner Buggy (40+)

1. Guido Erler (Nitrofighter)

2. Herbert Gierlinger (Nitrofighter)
3. Stefan Santer (RCCÖ Ötztal)

4. Rene Kopp (RCCÖ Ötztal)

 

Elektro Buggy 

1. Gerhard Gritsch (Nitrofighter)

2. Daniel Gumpoltsberger (MSC Streetbulls)

3. Hermann Ileschitz (MSC Streetbulls)


4. Stefan Traubenek (Off-Roadrunners)

5. Karl Forster (Off-Roadrunners)
6. Dominic Scherr (Nitrofighter)

7. Angelo Bisceglie (RCCÖ Ötztal)
8. Peter Pirolt (A-Team Graz)
9. Jürgen Pirolt (A-Team Graz)
10. Manfred Würflinger 
(Max RC Racing Perg)

11. Franz Reichhard (MRC-Buggy Melk)

12. Pascal Grubmüller (Nitrofighter) 

Elektro Buggy (Jugend)

1. Peter Pirolt (A-Team Graz)

2. Pascal Grubmüller (Nitrofighter) 

Elektro Buggy (40+)

1. Gerhard Gritsch (Nitrofighter)

2. Hermann Ileschitz (MSC Streetbulls)

3. Stefan Traubenek (Off-Roadrunners)

 

4. Karl Forster (Off-Roadrunners)
5. Angelo Bisceglie (RCCÖ Ötztal)
6. Jürgen Pirolt (A-Team Graz)
7. Manfred Würflinger 
(Max RC Racing Perg)

8. Franz Reichhard (MRC-Buggy Melk)

 

Teamwertung

1. Nitrofighter

2. RCCÖ Ötztal

3. RC Buggy Wels

 

4. MSC Streetbulls
4. RC-Crash Marchfeld

5. Off-Roadrunners
6. MSIG Attnang/Puchheim
7. A-Team Graz

8. Max RC Racing Perg

9. MRC-Buggy Melk

10. RCR St. Agatha

 

Rennstrecke 2022 - gelungener Arbeitseinsatz

Unsere 3 Musketiere, Markus Stranzinger, Herbert Gierlinger und Dominic Scherr haben heute unsere Rennstrecke in Lambrechten aus dem Winterschlaf geholt. Super Burschen - und vielen Dank für Euren EInsatz. 

Wir freuen uns schon auf das erste Rennen, dem 1. Lauf zur OR8 GP West am 9. und 10. April, bei dem wir unser Rennstrecken-Juwel präsentieren dürfen.

Nitrofighter Vereinsvorstand NEU

Bei der Jahreshauptversammlung am 17. Dezember 2021 wurde der neue Vereinsvorstand einstimmig für die nächsten 2 Jahre (2022 und 2023) gewählt:

 

Obmann: Michael Langgruber

Obmann Stv.: Stefan Jechtl

Schriftführer: Christian Leidinger

Schriftführer Stv.: Jacqueline Scherr

Kassier: Manfred Langgruber

Kassier Stv.: Hans-Peter Laundorff

Beirat 1: Christian Wimmer

Beirat 2: Markus Stranzinger

0 Kommentare

alle News findet Ihr hier